Erfahrungen

bet-at-home Erfahrungen

„sehr gut“
80 von 100 Punkten
★★★★★
Keine deutsche Lizenz
bet-at-home

Bet-at-home ist ein österreichischer Buchmacher, der inzwischen zu einem börsennotierten Unternehmen aufgestiegen ist. Das Unternehmen gibt es seit 1999. Inzwischen ist es zu einem der bekanntesten und größten Buchmacher geworden. Wir schauen uns den Bookie im Folgenden genauer an.

bet-at-home besuchen »
Einzahlungsbonus
50% bis 200€ Bonus
Bonuscode: FIRST eingeben
Bonus
abholen »
Automaten-Spiele Bonus
100% Bonus bis 200€
Bonus
abholen »
Automaten-Spiele Bonus
50% Bonus bis 1000€
Bonus
abholen »
FetteWette präsentiert

Alle Testergebnisse von bet-at-home

Anmeldung 90/100
Live Wetten 80/100
Kundenservice 95/100
Wettquoten 70/100
Summe: 80/100
Direkt zum Wettanbieter bet-at-home »
Anbieter-Informationen:
Bezahlung mit:
Mastercard
Visa
Klarna
Paysafecard
Skrill
Neteller
Bank Transfer
Giropay
Trustly Banküberweisung
E-Mail office@bet-at-home.com
Telefon +356-27922490
CEO: Michael Quatember, Franz Ömer
Lizenziert in: Malta Gaming Authority (MGA) Lizenznummer: MGA/CRP/278/2004
Anschrift: bet-at-home.com Internet Ltd. bet-at-home.com Entertainment Ltd. Portomaso Business Tower, Level 12 STJ 4011, St. Julian's MALTA

    Anmeldung bei bet-at-home - einfach und schnell erledigt!

    Der Anmeldevorgang ist bei bet-at-home sehr unkompliziert. Die erstmalige Registrierung ist in wenigen Schritten erledigt. Im Anmeldeformular muss man einige persönliche Angaben eintragen. Die Zugangsdaten beinhalten die persönliche E-Mail-Adresse sowie ein Passwort. Nachdem das Formular ausgefüllt ist, erhält man einen Bestätigungslink per Mail. Sobald man diesen angeklickt hat, ist der Anmeldevorgang endgültig abgeschlossen. Im Rahmen der Anmeldung muss man den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen. Diese beinhalten Grundsätze für die Nutzung des Wettkontos. Als allererstes sollte man wissen, dass eine Anmeldung nur dann erlaubt ist, wenn man über 18 Jahre ist. Bet-at-home nutzt für die Verifizierung ein so genanntes »Know-Your-Client« Verfahren. Im Rahmen dieses Verfahrens können Dokumente eingefordert werden, die die Identität des Kunden verifizieren. Jegliche Verstöße gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen führen zu einer Kontosperrung. Auch werden jegliche Gewinne und Einsätze eingefroren. Werden Missbrauch oder Verstöße begangen, so werden diese ebenfalls mit einer Kontoschließung geahndet.

    * = Keine deutsche Lizenz

    bet-at-home verfügt über ein sehr gutes Wettangebot!

    Das Wettangebot ist bei bet-at-home wirklich beachtlich. Bei den Sportwetten finden sich nahezu 30 unterschiedliche Sportarten. Fußball ist der klare Favorit. Der Fußballsport macht selbstverständlich den Großteil des Angebots aus. Dabei werden hier nicht nur alle wichtigsten Ligen angeboten. Auch bei den unteren Ligen findet man das ein oder andere Angebot. Neben dem Fußball gibt es natürlich andere beliebte Sportarten wie Tennis oder Eishockey aber auch diverse Randsporten. Das Angebot geht nicht nur in die Breite, sondern auch in die Tiefe. Es wurden, nach eigenen Angaben, tatsächlich bis zu 7.000 unterschiedliche Wetten pro Tag angeboten.

    * = Keine deutsche Lizenz

    Der Livewetten Bereich von bet-at-home.de kann sich sehen lassen!

    Bei den Live-Wetten hat bet-at-home in der Vergangenheit ordentlich nachgebessert. Denn die Live-Wetten werden immer beliebter bei den Kunden. Diese bieten noch mehr Spannung als normale Wetten. Das Angebot an Live-Wetten ist bei bet-at-home sehr umfassend. Die Highlights stehen dabei im Fokus. Auch hinsichtlich der Wettoptionen gibt es nichts zu bemängeln. Im Gegenteil. Das Angebot geht auch in die Tiefe. Etwas störend ist die Optik. Der ganze Live-Wetten Bereich ist vollbepackt mit Tabellen. Als Neukunde läuft man Gefahr zunächst den Überblick zu verlieren. Auch fehlen zusätzliche Feature wie z.B. ein Live-Stream. Aber das kann ja noch werden.

    * = Keine deutsche Lizenz

    Bei den Gewinnquoten besteht »Luft nach oben«

    Die Wettquoten bewegen sich bei bet-at-home eher im unteren Mittelfeld. Wettquoten sind Wahrscheinlichkeiten für den Eintritt eines Ereignisses. Sie spielen damit eine große Rolle. Daneben gibt es noch den Quotenschlüssel. Dieser gibt an wie viel von dem eingesetzten Geld der Kunde im Gewinnfalle ausgezahlt bekommt, bzw. wie viel Marge der Buchmacher einbehält. Der Quotenschlüssel schwankt bei den meisten Anbietern zwischen 90% und 100%. Bei bet-at-home liegt der Quotenschlüssel zwischen 93% und 94%. Bei den Highlights kommt man leicht auf 94%. Absoluter Quotenkönig ist der Fußball. Dort werden die besten Quoten erreicht. Je unbeliebter bzw. unbekannter eine Sportart bzw. ein Event ist, desto niedriger ist der Quotenschlüssel. Bei den Live-Wetten werden immerhin 92% erreicht. Die 90%-Marke wird aber auch mal unterschritten. Im Ergebnis also noch Luft nach oben.

    * = Keine deutsche Lizenz

    Wie können Einzahlungen bei bet-at-home getätigt werden?

    Bet-at-home bietet seinen Kunden alle gängigsten Einzahlungsvarianten an. Informationen zu den einzelnen Einzahlungsmöglichkeiten finden sich auf der Webseite des Buchmachers. Dort gibt es sowohl eine Übersicht als auch zusätzliche Informationen. Die Einzahlungsvarianten lassen sich in unterschiedliche Kategorien einordnen. Die mit Abstand beliebtesten Varianten sind Kreditkarten und elektronische Geldbörsen. Bei den Kreditkarten werden leider 2% Gebühren einbehalten. Positiv ist hingegen, dass es bei den meisten Einzahlungsvarianten kein Limit nach oben gibt. Bei den Kreditkarten stehen Visa, Mastercard und Diners Club zur Auswahl. Bei den elektronischen Geldbörsen findet man die Klassiker Neteller und Skrill. Die klassische Banküberweisung steht ebenfalls im Angebot. Hier muss man eine längere Bearbeitungszeit in Kauf nehmen. Alternativ kann man den Zahlungsdienst Klarna oder Trustly wählen. Schließlich gibt es da noch die paysafecard, welche wie eine Guthabenkarte funktioniert.

    * = Keine deutsche Lizenz

    Wie sieht es bei den Auszahlungen aus?

    Der Auszahlungsverkehr ist bei bet-at-home Standard. Es finden sich, wie auch beim Einzahlungsverkehr, die gängigsten Auszahlungsvarianten. Hierzu gehören Kreditkarten (Visa, Mastercard), elektronische Geldbörsen (Neteller, Skrill, paypal) aber auch die klassische Banküberweisung. Kreditkarten und elektronische Geldbörsen haben den Vorteil, dass die Bearbeitungszeit nicht ganz so lang ist. Anders ist es bei einer Banküberweisung. Dafür gibt es aber keinen Auszahlungslimit. Alternativ kann man Trustly als Auszahlungsvariante wählen. Die Bearbeitung ist schneller und sicherer.

    Zu beachten ist, dass spätestens bei der ersten Auszahlung eine Identitätsprüfung durchgeführt wird. Ebenso wenn man eine Auszahlung von mehr als 2.000 Euro anfordert. Zu beachten ist auch, dass bei längerer Inaktivität (mehr als 30 Monate) das verfügbare Guthaben automatisch ausgezahlt wird.

    Das Auszahlungslimit ist bei einigen Varianten nicht ganz so hoch und beträgt lediglich 5.000 Euro. Auch sind bei manchen Varianten nur 2 bzw. 3 Auszahlungen pro Monat kostenfrei. Danach fallen für jede Auszahlung bis zu 5 Euro Gebühren an. Ansonsten gibt es nichts zu beachten.

    * = Keine deutsche Lizenz

    bet-at-home Einzahlungsbonus – der Klassiker!

    Das Willkommensgeschenk von bet-at-home ist ein klassischer Einzahlungsbonus. Für diesen braucht man einen Bonuscode. Beim Neukundenbonus gewährt bet-at-home seinen Kunden 50% auf die erste Einzahlung und maximal 200 Euro. Will man den vollen Bonus ausschöpfen, müssen somit mindestens 400 Euro eingezahlt werden. Zu beachten sind die Bonusbedingungen. Der eingezahlte Betrag sowie das Bonusguthaben müssen 4 Mal umgesetzt werden. Dabei muss eine Quote von 1,70 erreicht werden. Die Bedingungen sind innerhalb von 90 Tagen zu erfüllen, da der Bonus ansonsten verfällt. Dieser zeitliche Rahmen ist großzügig gewählt. Auch gibt es bei bet-at-home einen Online Spiele Bonus. Vom Prinzip her funktioniert er wie der Sportwettenbonus. Das maximale Bonusguthaben beträgt jedoch satte 1.000 Euro. Die zeitlichen Vorgaben sind hier etwas strenger. Das Bonusguthaben muss nämlich innerhalb von 28 Tagen 30 Mal umgesetzt werden.

    * = Keine deutsche Lizenz

    Kundendienst – sehr gut

    Bet-at-home bietet seinen Kunden eine Menge Kontaktvarianten an. Dies ist erfreulich, denn es spricht für einen seriösen Anbieter, wenn der Kundendienst stets erreichbar ist. Der Kundendienst ist zwischen 07:30 und 23:00 erreichbar. Zu den Kontaktmöglichkeiten gehört das klassische Online Formular. Auch bietet bet-at-home eine Telefon-Hotline an. Es gibt sogar unterschiedliche Rufnummern für Sportwetten, Slots und Vegas. Zu beachten ist, dass die Telefon-Hotline mit Kosten verbunden ist. Ebenso werden auf der Seite zahlreiche E-Mail-Adressen angegeben, je nachdem welchen Bereich das Anliegen betrifft. Weiterhin gibt es bei bet-at-home auch einen Live-Chat. Dieser ist sehr beliebt, denn so können Anfragen sofort beantwortet werden. Der Live-Chat kann jederzeit erneut gestartet werden. Wer old school ist, kann den Buchmacher auch auf postalischem Wege kontaktieren. Die Reaktionszeit ist jedoch etwas lang. Auf der Webseite des Buchmachers findet sich zudem ein »häufig-gestellte Fragen« Bereich. Wer Fragen allgemeiner Natur, z.B. zum Zahlungsverkehr, hat, wird hier möglicherweise fündig. Schließlich gibt es da noch die sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter. Inwieweit diese nützlich ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Im Ergebnis sieht man aber, dass sich der Buchmacher durchaus Mühe gegeben hat.

    * = Keine deutsche Lizenz

    Usability / Ladezeit – ganz angenehm

    Der Webseitenaufbau ist bei bet-at-home eher schlicht. Die Startseite ist sehr übersichtlich. Zu den einzelnen Inhalten gelangt man über die Menüleiste. Die Optik ist eher unscheinbar. Aber das ist kein Nachteil. Grafiken und Animationen gibt es kaum. Die Seite ist im Ergebnis nicht, wie bei manch einem anderen Anbieter, überfrachtet. Dies hat im nächsten Schritt Auswirkungen auf die Ladezeiten. Denn diese sind sehr gut. Der Vegas Bereich ist ebenfalls recht überschaubar. Auf der entsprechenden Unterseite werden alle angebotenen Games angezeigt. Diese sind in unterschiedliche Rubriken gegliedert. Im Ergebnis ganz angenehm.

    * = Keine deutsche Lizenz

    Seriösität von bet-at-home – lange Tradition!

    Bet-at-home ist ohne wenn und aber ein sehr professioneller und seriöser Buchmacher. Das Unternehmen gibt es seit dem Jahr 1999. Gegründet wurde es in Österreich und hat seinen Sitz auf Malta. Das Unternehmen ist inzwischen ein Konzern und hat eine mehrstufige Unternehmensstruktur. Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Buchmachern ist es heutzutage nicht ganz einfach einen passenden aber vor allem seriösen Anbieter zu finden. Es gibt einige Kriterien, die für die Seriosität eines Anbieters sprechen. Hierzu gehört die Tatsache, dass der Buchmacher entsprechende Glücksspiellizenzen hat. Dies ist bei bet-at-home der Fall. Neben der maltesischen Lizenz gibt es noch weitere Lizenzen aus England, Irland und Schleswig-Holstein. Ein weiterer Aspekt ist das Thema Spielerschutz und Verantwortungsbewusstes Spielen. Diesem Aspekt widmet sich bet-at-home sehr ausgiebig. Zum einen gibt es ausführliche Informationen zum Thema Verantwortungsbewusstes Spielen. Zum anderen bietet bet-at-home einen Selbsttest an. Das Thema Spielerschutz steht bei bet-at-home ganz weit vorne. Daumen hoch.

    * = Keine deutsche Lizenz

    Mobile Wetten – bet-at-home »Sports Map« App

    Bet-at-home bietet seinen Kunden sowohl eine mobile Seite als auch eine App an. Die App gibt es sowohl für Android- als auch für Apple-Nutzer. Die App weicht von der Darstellung her von der mobilen Version ab. Denn diese ist nach geografischen Kriterien aufgebaut. Das gesamte Angebot wird anhand einer Weltkarte präsentiert. Dies bietet eine etwas andere Darstellung. Und ist zudem selten. Das Wettprogramm ist sehr umfangreich. Dies gilt auch für die Wettoptionen. Alle weiteren Funktionen wie der Zahlungsverkehr oder das Kundenkonto können uneingeschränkt genutzt werden. Hierbei gibt es nichts zu beanstanden.

    * = Keine deutsche Lizenz
    Bewertung

    Bet-at-home ist ein großer und bekannter Buchmacher. Das Unternehmen gibt es seit vielen Jahren. An dessen Seriosität gibt es keine Zweifel. Auch ist zu beobachten, dass der Buchmacher stets bestrebt ist, die eigene Performance und das Angebot zu verbessern. Dies gelingt teilweise. Verbesserungs-bedarf gibt es noch bei den Wettquoten. Ebenso bei den Live-Wetten. Am Angebot gibt es nichts zu bemängeln. Die optische Darstellung ist Geschmackssache. Verleiht aber ein Ticken zur Unübersichtlichkeit. Der Kundendienst ist sehr gut. Im Ergebnis ist der Buchmacher sehr gut zu bewerten.

    Logo: bet-at-home
    ★★★★★
    Jetzt wetten »