Ratgeber

Bitcoin Wettanbieter 2022

Über die Jahre haben sich bei den Sportwettenanbietern auch einige Kryptowährungen breitmachen können. Wie nicht anders zu erwarten, ist dabei der Bitcoin die wichtigste Zahlungsmethode unter den Kryptowährungen und ist daher immer gefragter. Doch wie genau ist der Bitcoin für Sportwetten zu nutzen? Worauf müssen Kunden bei der Ein- und Auszahlung achten und gibt es sogar exklusive Bonusangebote für den Bitcoin? All das und noch viel mehr Fragen werden in den kommenden Absätzen beantwortet.


Welche Wettanbieter akzeptieren Bitcoin als Einzahlung?

Zu Beginn sollte die Frage geklärt werden, welche Wettanbieter überhaupt Bitcoin als Zahlungsmethode anbieten und warum andere Buchmacher weiterhin kategorisch davon absehen? Die Gründe, warum weiterhin eine große Spaltung unter den Buchmacher zu erkennen ist, sind die regulatorischen Rahmenbedingungen innerhalb der Europäischen Union. Am Beispiel des neuen deutschen Glücksspielvertrags ist gut erkennbar, wie weit die Regierungen den Trends im Internet hinterherhinken. Beispielsweise wurde der Bitcoin mit keiner Silbe im neuen deutschen Glücksspielvertrag erwähnt, wodurch in allen durch das Regierungspräsidium in Darmstadt lizenzierten Sportwettenanbietern keine Zahlungen per Kryptowährungen erlaubt sind.

Auch auf europäischer Ebene bestätigt sich dieser Eindruck. Aus diesem Grund müssen Fans des Bitcoins daher auf alternative Sportwettenanbieter ausweichen, die ihre Lizenz von der Glücksspielbehörde auf Curacao ausgestellt bekommen haben. Die Behörde auf Curacao ist bereits seit mehr als 20 Jahren aktiv und hat sich bereits vor einigen Jahren dahingehend aufgestellt, dass man seinen regulierten Buchmachern auch die Implementierung von Kryptowährungen erlaubt. Somit werden Ein- und Auszahlungen aktuell nur von Sportwettenanbietern angeboten, welche die Lizenz aus Curacao erfolgreich erhalten haben. Dabei wird kein Sicherheitsrisiko eingegangen, da die Rechtsprechung auf Curacao weiterhin der Niederlande unterliegt und somit weitestgehend alle Bedingungen zum Daten- und Spielerschutz erfüllt werden.

Wie funktioniert die Zahlung mit dem Bitcoin bei Wettanbietern?

Wurde ein entsprechender Buchmacher gefunden, sollte es nicht mehr als 2 Minuten andauern, um eine Zahlung per Bitcoin abschließen zu können. Die Zahlung per Bitcoin ist recht simpel und erfordert deutlich weniger Stress und Datenangaben, als eine klassische Zahlung per Kredit- oder EC-Karte. Ausschlaggebend ist zunächst eine vollständige Registrierung, wobei diese durchaus abgekürzt werden kann, wenn der Sportwettenanbieter seine Kunden direkt mit Bitcoin einzahlen lässt. Hierbei handelt es sich um sogenannte Pay-n-Play-Anbieter. Ist die Registrierung abgeschlossen, kann nun zum Kassenbereich weitergegangen werden. Dort sollte der Bitcoin unter Kryptowährungen gelistet sein.

Um die Transaktion erfolgreich abschließen zu können, müssen Kunden natürlich zunächst einmal Bitcoin käuflich erwerben. Dies ist beispielsweise über Bitcoin.de sicher und reguliert möglich. Das dort eröffnete Konto kann dann mit den erworbenen Bitcoins verlinkt werden, wobei jede Einzahlung individualisiert wird. Dadurch wird sichergestellt, dass Drittpersonen keinen Zugriff auf die Daten und das entsprechende Konto haben. Dieser Vorgang sollte innerhalb von 30 Sekunden und ohne Gebühren abzuschließen sein.

Das sind die Vor- & Nachteile bei einer Einzahlung mit Bitcoins

Um die Nutzung von Bitcoins beim Sportwettenanbieter bewerten zu können, sollten natürlich alle Vor- und Nachteile gegenüber gehalten werden. Lohnt sich die Nutzung von Bitcoin für Sportwetten oder sollte stattdessen eher zu klassischen Zahlungsmethoden oder etablierten E-Wallets gegriffen werden?

Vorteile:

Spricht man von Vorteilen von Bitcoin-Zahlungen im Internet, meint man in der Regel die Anonymität und fehlende Abhängigkeit, seine Daten stets bestätigen zu müssen. In Zeiten, wo in Deutschland eine Sperrdatei mit der Schufa zusammenarbeitet und auch europäische Buchmacher eure Handynummer verlangen, wollen Sportwetter möglichst wenige weitere vertrauliche Daten im Internet preisgeben. Mit Bitcoin ist dies ohne Weiteres möglich. Oftmals ist es sogar möglich, dass sich Kunden gar nicht vollständig registrieren müssen, sondern lediglich ihre E-Mail-Adresse anzugeben haben. Das hat auch den Vorteil, dass eine Sperrung oder Limitierung des Kontos vom Buchmacher nicht anzuordnen ist.

Des Weiteren gehören die Zahlungen per Bitcoin zu den sichersten und schnellsten Zahlungswegen im Internet. Dies garantiert den Nutzern, dass alle Gewinne in wenigen Sekunden sicher per QR-Code ausgezahlt werden können und anschließend umgehend nutzbar sind. Dabei fallen unter anderem auch keinerlei Gebühren an. Alle erspielten Gewinne sind somit zu 100 Prozent auszahlbar und können - wenn gewünscht - auch direkt zu einem anderen Sportwettenanbieter transferiert werden. Mehr Freiheiten als beim Umgang mit Bitcoins geht eigentlich nicht.

Nachteile:

Gerade bei einem noch so wenig etablierten Zahlungsmittel gibt es natürlich auch einige Nachteile zu beachten. Dies wäre auch schon der bedeutendste Nachteil: die noch geringe Verbreitung des Bitcoins bei Sportwettenanbieter. In Europa erlaubt aktuell keine Glücksspielbehörde die Nutzung von Kryptowährungen, weswegen alle lizenzierten Buchmacher mit Bitcoin als Zahlungsmethode unter der Flagge der Glücksspielbehörde auf Curacao laufen. Ob sich dies in naher Zukunft ändert, darf auch stark angezweifelt werden, wenn der deutsche Glücksspielvertrag als Referenz herangezogen wird.

Zusätzlich dazu ist der Bitcoin weiterhin ein Mysterium für viele Menschen. Um den vollen Wert des Bitcoins zu verstehen, muss man sich ganz genau mit der Materie auseinandersetzen und besonders den Kursverlauf studieren. Dieser ist nämlich extrem wichtig und kann bei einem entsprechenden Einbruch eventuelle Gewinne durch Sportwetten schnell zunichtemachen. Es empfiehlt sich daher zunächst einmal mit den Grundkenntnissen des Bitcoins vertraut zu werden, bevor dieser für Sportwetten oder andere Investitionen im Internet genutzt wird.

Das sind die besten Buchmacher für Bitcoin Sportwetten

Nun ist es Zeit, die besten Buchmacher zur Nutzung von Bitcoin für Sportwetten vorzustellen. Es wurde sich dabei auf zwei Buchmacher fokussiert, die sich in den vergangenen Jahren durch attraktive Bonusangebote, ein ansprechendes Angebot an Sportwetten und eine hohe Seriosität auszeichnen konnten.

Intertops

Als Erstes wäre Intertops zu nennen. Am Beispiel Intertops kann bestens erkannt werden, dass der Bitcoin für Sportwetten von hoher Bedeutung sein kann. Auch wenn deutsche Kunden sich aktuell nicht registrieren können, hat Intertops sein komplettes Sportwettenangebot durch die Implementierung von Kryptowährungen aufwerten können. Durch das neue Layout konnte der Buchmacher, welcher bereits seit dem Jahre 1996 am Markt ist, sich selbst neues Leben einhauchen.

Cloudbet

Wollen deutsche Kunden allerdings den besten Buchmacher für Bitcoin Sportwetten nutzen, dann sollte sich bei Cloudbet registriert werden. Cloudbet ist der Vorreiter unter den Buchmachern mit digitalen Währungen. Bereits seit dem Jahre 2013 erreichbar, fügt Cloudbet stets weitere Kryptowährungen zu seinem Zahlungsangebot hinzu und weitet gleichzeitig ein Portfolio an Sportwetten aus. Deutsche Kunden können sich auch weiterhin registrieren und können dabei von einem tollen Neukundenbonus profitieren. Dabei handelt es sich um einen 100-prozentigen Bonus von bis zu 5 Bitcoin (BTC). Zusätzlich werden für aktive Bestandskunden stets weitere Bonusangebote bereitgehalten.

Was ist ein Bitcoin?

Die Nutzung des Bitcoins mag zwar einfach klingen, doch was genau ist ein Bitcoin überhaupt? Beim Bitcoin handelt es sich um die erste und mit großem Abstand werthaltigste digitale Währung der Welt. Das Konzept des Bitcoins wurde im Jahre 2008 von Satoshi Nakamoto entwickelt und im folgenden Jahre 2009 ins Leben gerufen. Basierend auf dem sogenannten Blockchain, ein dezentrales Register, an welchem jeder ohne Einschränkungen teilnehmen kann, kann sich der Bitcoin nicht nur sicher, sondern auch zensurresistent präsentieren. Der Preis der digitalen Währung wird daher selbst reguliert und wird nicht von aktuellen geopolitischen Krisen und anderen Wirtschaftskrisen diktiert. Da die Menge an Bitcoin auf 21 Millionen begrenzt wurde, ist die digitale Währung auch sicher vor Inflationen.

Über die Jahre hat der Bitcoin sich aus den Hinterhöfen des Internets in die Mitte der Gesellschaft schieben können. Spricht man heutzutage von Kryptowährungen oder digitalen Währungen, dann spricht man generell vom Bitcoin. Wie wichtig der Bitcoin inzwischen geworden ist, wird man nicht zuletzt auch am Kursverlauf erkennen können. Im November 2021 kratzte der Bitcoin an der 60.000-Euro-Marke!

Wie sind Bitcoins für Sportwetten zu erwerben?

Bevor sich auf die empfohlenen Sportwettenanbieter mit Bitcoin gestürzt werden sollten, sollte noch einmal kurz erklärt werden, wie die Bitcoins überhaupt zu erwerben sind. Denn besonders für Anfänger im Bereich der Kryptowährungen ist dies eine krasse Herausforderung, bei der eine falsche Entscheidung schon einige Hunderte Euro kosten kann. Es empfiehlt sich daher etwas Zeit zu lassen und verschiedene Bitcoin-Marktplätze zu studieren.

In Deutschland hat sich mit Bitcoin.de ein Marktplatz durchsetzen können, der seinen neuen Kunden einige Videos zum Beginn bereitstellt und zudem auch ein eigenes Forum betreibt. Dort können vor allem interessierte Kunden ihre Fragen stellen und mit Experten der Krypto-Szene in Kontakt treten. Bei Bitcoin.de können zudem auch alle wichtigen Zahlungsmethoden in Deutschland zum Erwerb von verschiedenen Kryptowährungen genutzt werden.

Fazit: Seriöse Sportwetten mit Bitcoin möglich

Zum Abschluss ist deutlich festzuhalten, dass trotz des neuen Glücksspielvertrags und den neuen Regularien in Deutschland weiterhin europäische Sportwettenanbieter seriös zu nutzen sind. Des bedeutet, dass deutsche Sportwetter durchaus mit Bitcoin einzahlen können und dabei einige Vorteile genießen werden. Die Sportwettenanbieter aus Curacao haben in der Regel deutlich höhere Bonusangebote und halten vor allem für aktive Kunden einige tolle Überraschungen bereit. Dadurch, dass alle Transaktionen per Bitcoin als extrem sicher gelten und zudem frei von jeglichen Gebühren sind, werden keinerlei Sicherheitsrisiken eingegangen.

nach oben