Erfahrungen

Tipster Erfahrungen 2022

„sehr gut“
83 von 100 Punkten
★★★★★
Tipster

Tipster gehört zu den Wettanbietern, die den Markt schon seit einigen Jahren, genauer gesagt seit 2010, beeinflussen. Seit 2020 besitzt Tipster eine deutsche Lizenz, welche vom Regierungspräsidium Darmstadt ausgestellt wurde.

Tipster besuchen »
FetteWette präsentiert

Im Laufe der Zeit hat der Online Buchmacher, der von Menschen mit viel Erfahrung im Bereich der Wettanbieter gegründet wurde, seine Leistungen immer weiter ausgebaut und somit auch seine Zielgruppe erweitert. Dies hatte unter anderem zur Folge, dass sein Bekanntheitsgrad kontinuierlich gewachsen ist.

Doch wie spiegelt sich der hohe Anspruch, den Tipster an sich selbst stellt, eigentlich in den unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel Angebot und Boni wider? Und ist Tipster seriös? Auf diese und viele weitere Fragen soll in den folgenden Abschnitten eingegangen werden.

Alle Testergebnisse von Tipster

Anmeldung 85/100
Kundenservice 70/100
Live Wetten 95/100
Wettquoten 80/100
Summe: 83/100
Direkt zum Wettanbieter Tipster »
Anbieter-Informationen:
Bezahlung mit:
Mastercard
Visa
Vorauskasse
Sofortüberweisung
Skrill
Neteller
Giropay
E-Mail support@tipster.de
Telefon keine Angaben
CEO: Claudia Friedrich (Tipster Service GmbH)
Lizenziert in: Malta (MGA/B2C/191/2010)
Anschrift: Tipster Ltd. 1st Floor of Melita Court Giuseppe Cali St, c/w Abate Rigord St XBX1420 Ta'Xbiex Malta

    Die Anmeldung bei tipster.de

    Wer über die Seite von Tipster Wetten abgeben möchte, muss sich zunächst registrieren. Dieses Vorgehen unterscheidet sich nicht von dem anderer Anbieter. Diejenigen, die die Seite zum ersten Mal aufsuchen und sich noch nicht angemeldet haben, müssen sich zunächst registrieren. Doch keine Sorge! Der Registrierungsvorgang ist weitestgehend selbsterklärend und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

    Um ihn zu starten, muss lediglich auf der Startseite auf den »Registrieren«-Button geklickt werden. Die Neukunden werden Schritt für Schritt und selbsterklärend durch den Prozess geführt. Nachdem alle erforderlichen Daten und ein Passwort eingegeben wurde, wird die Registrierung noch mit einem Link an die angegebene E-Mail Adresse bestätigt. Danach kann es auch schon losgehen.

    Diejenigen, die sich bereits registriert haben, können sich diesen Schritt natürlich sparen. Hier reicht es dann aus, Benutzernamen und Passwort einzugeben und auf »Anmelden« zu klicken.

    Das Wettangebot

    Wer sich mit der Suche nach dem passenden Wettanbieter beschäftigt, fragt sich natürlich vor allem, wie die Auswahl an unterschiedlichen Wettoptionen gestaltet ist. Für Tipster gilt, dass sich der Anbieter hier im soliden Mittelfeld bewegt. Das Angebot ist dementsprechend übersichtlich gestaltet und dürfte vor allem denjenigen, die Wert auf die klassischen Basics legen, entgegenkommen. Kunden haben hier die Auswahl zwischen rund 15 verschiedenen Sportarten. Die meisten Angebote bei Tipster drehen sich um das Thema Fußball. Aber auch Tennis und Eishockey sind vergleichsweise stark vertreten.

    Zudem können Wetten in Bereichen, wie zum Beispiel:

    • Basketball
    • Handball
    • American Football
    • Handball
    • Boxen
    • Darts

    usw. abgegeben werden. Wer Lust auf besondere, eher spezielle Sportarten hat, sollte sich lieber für einen der anderen Anbieter entscheiden. Denn: deutlich »exotischer« als zum Beispiel Snooker oder Rugby, gibt es hier nicht. Zumindest noch nicht. Immerhin wäre es möglich, dass sich hier in Zukunft noch einiges tut. Doch auch schon jetzt gilt: Wer Lust auf ein solides Grundangebot hat, dürfte in Tipster den passenden Partner gefunden haben.

    Dies gilt vor allem deswegen, weil sich innerhalb der verschiedenen Sportarten etliche Spiele finden lassen, auf die gewettet werden kann. Ein Beispiel? Allein im Bereich der Top Ligen stehen mehr als knapp zehn verschiedene Varianten zur Auswahl. Die Spieler können sich hier unter anderem zwischen:

    • der Bundesliga
    • der Süper Lig
    • der Premier League
    • der LaLiga

    und weiteren Optionen entscheiden und so auch auf Begegnungen in anderen Ländern wetten. Der Fokus liegt bei Tipster jedoch (noch?) klar auf dem europäischen Bereich.

    Zu guter Letzt lohnt sich auch ein Blick auf den Bereich der Wettoptionen. Unter anderem können sich Tipster Kunden zum Beispiel zwischen Siegwetten, Über- und Unter Wetten und Handicap Wetten entscheiden. Hier überzeugt unter anderem die Liebe zum Detail. Wer ein besonders hohes Risiko eingehen möchte, kann darauf setzen, dass zum Beispiel in der zweiten Halbzeit »Ereignis XY« passiert.  Ein weiterer Beweis dafür, dass das Wettangebot bei Tipster vielseitiger ist als es im ersten Moment möglicherweise den Anschein haben mag.

    Live Wetten bei Tipster

    Hierbei handelt es sich um einen Klassiker aus dem Bereich der Sportwetten: die Live Wetten. Auch Tipster bietet in diesem Zusammenhang ein umfangreiches Portfolio. Kein Wunder! Immerhin hat der Anbieter eine besondere Wettart erfunden: die Live Wette 0:0 (s. u.).

    Charakteristisch ist, dass alle Sportarten, die zum Umfang des Buchmachers gehören, wahlweise auch in der Live Wetten Variante gespielt werden können. Leider können die entsprechenden Begegnungen nicht über Live Streams verfolgt werden. Stattdessen gibt es einen Bereich, über den während der Spielzeit über die aktuellen Ereignisse informiert wird. Die Menüführung und die Darstellung im Bereich der Live Wetten ist übersichtlich und bietet auch Neulingen aus dem Bereich der Sportwetten die Möglichkeit, schnell einzusteigen. Doch unabhängig von der jeweiligen Wettart wissen die Kunden von Tipster im Allgemeinen die Quoten des Anbieters zu schätzen. Diese gelten als weitestgehend stabil und schnell verfügbar.

    Zusatz: Was steckt hinter Tipsters Live Wette 0:0?

    Bei der Live Wette 0:0 geht es darum, darauf zu wetten, wer ab Wettabgabe bis zum Ende des jeweiligen Spiels mehr Tore schießt. »Zeitpunkt der Wettabgabe« bedeutet in diesem Fall, dass auch während des Spiels gewettet werden kann. Steht eine Partie gerade 0:1, wird zum Zeitpunkt der Abgabe genullt. Ab dann zahlen nur noch die Tore, die »ab jetzt« geschossen werden. Auf diese Weise lassen sich auch eher zähe Spiele oft noch ein wenig spannender gestalten.

    Einzahlungen und Auszahlungen

    Die Frage: »Wie kann ich Geld bei Tipster einzahlen?“ kann vergleichsweise schnell beantwortet werden. Der Buchmacher ist hier sehr transparent und hat alle Möglichkeiten übersichtlich auf seiner Seite aufgeführt. Hier zeigt sich schnell: Wer in Bezug auf seine Einzahlungsoptionen keine »besonderen Wünsche« hat, dürfte bei Tipster glücklich werden. Klassiker wie VISA, MasterCard und Maestro gehören zum Programm. Auf der Startseite wartet bereits ein grüner Button mit der Aufschrift »Einzahlung«. Ab hier ist eigentlich alles selbsterklärend. Wer bereits Geld auf sein Tipster Konto eingezahlt hat, bekommt neben besagtem Button seinen jeweiligen Kontostand angezeigt.

    Besonders praktisch ist in diesem Zusammenhang, dass für Transaktionen bei Tipster keine Gebühren gezahlt werden müssen. Mit Hinblick auf Einzahlungen gilt zu beachten, dass der Mindestbetrag hier bei 10 Euro liegt. Wie viel aufeinmal ausgezahlt werden kann, ist von der verwendeten Zahlungsmethode abhängig. Hier gibt es teilweise deutliche Unterschiede.

    Wer Geld einzahlen möchte, muss sich nicht lange gedulden. Wurde die Registrierung abgeschlossen und zum ersten Mal im Konto angemeldet, kann auch schon Geld auf das Spielerkonto transferiert werden. Etwas anders gestaltet sich das Vorgehen im Zusammenhang mit Auszahlungen. Bevor diese beantragt werden können, ist es wichtig, die eigene Identität nachweisen zu können. Doch keine Sorge! Auch dieser Vorgang nimmt in der Regel nicht viel Zeit in Anspruch. Innerhalb des Spielerkontos muss lediglich auf »Dokumente hochladen« geklickt werden. Nun müssen:

    • Identität (zum Beispiel Personalausweis)
    • Adresse (zum Beispiel Kopie der Stromrechnung)
    • Konto bzw. Zahlungsmethode

    nachgewiesen werden. Wurde alles hochgeladen, dauert es in den meisten Fällen maximal 48 Stunden, bis die verifizierte Auszahlung schlussendlich auch getätigt werden kann. Als Zahlungsmethoden für die Auszahlung kommen unter anderem die Paysafecard, verschiedene Kreditkarten, SOFORT Überweisung und Skrill in Frage.

    Der Neukundenbonus bei Tipster

    Die Welt der Online Buchmacher ist groß. Und auch Tipster gehört zu denjenigen, die sich dazu entschlossen haben, möglichst viele Neukunden mit einem attraktiven Neukundenbonus zu locken. Dieser beläuft sich auf 100 Prozent auf bis zu maximal 100 Euro. Ein solides Angebot, das den ein oder anderen überzeugen dürfte. Wer dieses »Extra« freischalten möchte, muss im ersten Schritt (wie der Name schon sagt) Neukunde sein und sich erstmalig beim Anbieter registrieren.

    Danach muss der Bonus nur noch aktiviert und Geld (mindestens 10 Euro) auf das jeweilige Spielerkonto eingezahlt werden, bevor der Bonusbetrag insgesamt sieben Mal (Mindestquote von 1,8) umgesetzt wird. Wurden diese Voraussetzungen erfüllt, kann der jeweilige Bonusbetrag ausgezahlt werden. Ob der Bonus dann mit Hilfe von Bonusgeld oder mit echtem Geld umgesetzt wird, ist egal.

    Leider sind die Bonus Angebote für Stammkunden weitaus übersichtlicher – genauer gesagt: sie sind nicht vorhanden. So gibt es beispielsweise kein Treueprogramm oder ähnliches für alteingesessene Spieler. Hierbei handelt es sich jedoch bei genauer Hinsicht um keine Ausnahme. Es gibt viele Online Anbieter, die sich mit Hinblick auf Boni und entsprechende Programme für Bestandskunden eher zurückhalten und sich stattdessen eher auf die Aktionen für Neukunden fokussieren. Dies bedeutet jedoch sicherlich nicht, dass es nicht möglich wäre, dass Tipster seine Meinung hier in Zukunft ändert. Es könnte sich dementsprechend durchaus lohnen, ab und zu hier vorbeizuschauen.

    Der Tipster-Support

    Vor allem Neukunden und Menschen, die sich in der Vergangenheit noch nicht allzu ausgeprägt mit Tipster und Sportwetten im Allgemeinen befasst haben, haben oft einige Fragen. Die gute Nachricht ist, dass der Support des Buchmachers auf unterschiedlichen (und vollkommen unkomplizierten Wegen) zu erreichen ist.

    Hier stehen die klassischen Kommunikationswege, also:

    • Live Chat
    • E-Mail (support@tipster.de)
    • Kontaktformular
    • Fax (Fax Nr.: +356 2276 9002)

    jeden Tag zwischen 10 und 20 Uhr zur Verfügung. Die Anfragen der Kunden können auf Deutsch und auf Englisch beantwortet werden. Viele Fragen sind sofort, die meisten jedoch in jedem Fall binnen 24 Stunden geklärt.

    Der Webauftritt

    Die Fans klarer Designs und einer weitestgehend selbsterklärenden Menüführung kommen beim Webauftritt von Tipster voll auf ihre Kosten. Aufgrund der ansprechenden Optik wirkt die Seite sehr seriös und übersichtlich. Wer sich auf der Suche nach bestimmten Bereichen, zum Beispiel der Registrierung oder der Einzahlung befindet, weiß binnen weniger Augenblicke, wo er klicken muss. Die Anzahl der Optionen ist überschaubar und dementsprechend sehr nutzerfreundlich.

    Schon auf der Startseite können alle wichtigen Infos, zum Beispiel rund um Top Spiele, die Spiele des aktuellen Tages und weiteres, eingesehen werden.

    Zu guter Letzt profitiert die Seite auch von einem hohen Wiedererkennungswert. Die Besucher erwartet ein Mix aus wenig Schnick-Schnack und viel Information. Der Anbieter verzichtet auf große Slider, Pop Ups und Co. und setzt stattdessen bei genauer Hinsicht auf drei »Hauptfarben«. Der Rest der Bildschirmelemente fügt sich auf harmonische Weise ein und sorgt dafür, dass sich jeder auf das Wesentliche konzentrieren kann, ohne zu stark von »blinkenden Angeboten« und Co. abgelenkt zu werden.

    Übrigens: Die Seite von Tipster wurde mittlerweile auch für die mobilen Endgeräte optimiert. Zudem kann die Tipster App – ganz bequem – über Android und iOS genutzt werden. Die Anwendung läuft vollkommen reibungslos und bietet genau dieselben Funktionen wie die Variante für den Desktop. Wer sich dementsprechend auf der Suche nach einem besonders komfortablen Wetterlebnis befindet, sollte App und mobile Seite miteinander vergleichen und für sich herausfinden, für welche Version er sich am meisten begeistern kann.

    Wie seriös ist Tipster?

    Eine weitere, wichtige Frage, die bei der Suche nach einem Online Buchmacher immer wieder gestellt wird. Tipster vermittelt jedoch ab der ersten Sekunde einen seriösen Eindruck. Dieser bestätigt sich auch dann, wenn ein wenig genauer nachgeforscht wird. Die Tipster Ltd. sitzt in Malta. Hier herrscht eine klare Regulierung von Glücksspiel vor. Der Anbieter kann eine Lizenz der Malta Gaming Authority vorweisen und ist dementsprechend dazu berechtigt, innerhalb der EU Glücksspiele zu offerieren.

    Da Tipster unter anderem auch gerade in Deutschland weitverbreitet ist, erfreut sich der Anbieter hierzulande über ein positives Image. Dieses wird zudem dadurch unterstrichen, dass auch die sichere Übermittlung der Daten via Internet über eine sichere Verbindung erfolgt.

    Das Unternehmen setzt sich zu guter Letzt auch stark für einen bewussten Umgang mit Glücksspielen ein. Wer seine Spielleidenschaft in Eigenregie ein wenig drosseln möchte, kann für sich selbst ein Limit festlegen… und dieses später nicht nachträglich erhöhen. Das besagte Limit bezieht sich sowohl für Wetteinsätze, für Einzahlungen und Höchstsummen bei Gewinn und Verlust. Spieler, die dementsprechend wissen, dass sie möglicherweise ein Problem damit haben könnten, Grenzen einzuhalten und sich selbst zu zügeln, haben in dieser »Sicherheitsvorrichtung« bestimmte eine gute Alternative gefunden.

    Fazit und abschließende Tipster Bewertung

    Tipster gehört zwar nicht zu den Buchmachern, die mit einem besonders breitgefächerten Wettangebot punkten würden, überzeugt dafür jedoch in anderen Bereichen. Der Anbieter setzt auf ein solides Angebot und einen seriösen Webauftritt.

    Der Nutzerkomfort der Seite ist hoch und die Spieler wissen eigentlich immer, wo sie klicken müssen, um zum gewünschten Menü zu gelangen. Wer sich daher auf der Suche nach einem Wettanbieter befindet, der sich vor allem auf den Bereich Fußball fokussiert hat, in Bezug auf Sicherheit überzeugen kann und über weitestgehend stabile Quoten verfügt, ist hier gut aufgehoben.

    Sportwettenfans, die es jedoch lieben, teilweise auf etwas exotischere Sportarten zu setzen, sollten sich nach einem anderen Anbieter umsehen. Das überschaubare Angebot ist jedoch nur einer der wenigen Punkte, die bei Tipster als »verbesserungswürdig« eingestuft werden könnten. Zu guter Letzt entscheidet immerhin jeder Spieler selbst, was er von seinem Online Buchmacher erwartet. Dies gilt sowohl mit Hinblick auf das Sportwettenangebot als auch im Zusammenhang mit den Zahlungsmethoden, die im Falle von Tipster auch mit den gängigsten Varianten aufwarten.

    Logo: Tipster
    ★★★★★
    Jetzt besuchen »