Testkategorie

Seriösität der Wettanbieter

„sehr gut“
96 von 100 Punkten
Testsieger im Bereich:
Sicherheit - Seriösität
★★★★★
Keine deutsche Lizenz
Tipico

Das ursprünglich in Österreich gegründete Unternehmen hat sich über die Jahre zu einem Marktführer in der Sportwettenbranche entwickelt. Jeder Anbieter hat seine Stärken und Schwächen. Aber was macht den Erfolg von tipico aus? Ein großes Standbein sind eigene Wettshops und ein Netzwerk von Kooperationspartnern.

Tipico besuchen »
Tipico Erfahrungen »

Oft finden sich im Internet Aussagen wie „Betrug oder nicht“ oder „Abzocke oder seriös“? Woher stammen diese? Manche Leute schrecken möglicherweise zurück, wenn Sie hören, dass ein Wettanbieter auf Malta ansässig ist, weil Sie dann um Ihr Geld bangen. Man sollte jedoch nicht zu oberflächlich denken bzw. beim Thema Sportwetten oder Online Casino keine Vorurteile haben.

Egal ob Deutschland oder Malta. In jedem Staat gibt es gesetzliche Regelungen und Regulierungs-behörden. D.h. jeder Wettanbieter und/oder jedes Online Casino muss, um auf dem Markt tätig werden zu können, eine offizielle Lizenz haben. Dies mag das ein oder andere Vorurteil entkräften.

Im Ergebnis muss der Kunde sicher sein, dass alles transparent und rechtens ist. Und dass sein Geld nicht irgendwo versickert. Denn der Kunde will sicher und vor allem entspannt eine Runde Blackjack oder Roulette spielen.


Tipico
★★★★★
bwin
★★★★★
betsson
★★★★★
interwetten
★★★★★
Mr. Green
★★★★★
William Hill
★★★★★
bet365
★★★★★
Betfair
★★★★★
Vera & John
★★★★★
Lapalingo
★★★★★
LeoVegas
★★★★★
sportwetten.de
★★★★★
* = Keine deutsche Lizenz

Was macht also einen seriösen Wettanbieter aus?

Wie lässt sich für den Kunden Abzocke erkennen, bzw. ein seriöser Anbieter ausmachen. Dies muss irgendwie greifbar sein.

Auch hier lassen sich zahlreiche Kriterien entdecken, die eine objektive Beurteilung zulassen. Diese sollen im Folgenden kurz beschrieben werden. Wir schauen sodann, welche bzw. wie gut diese auf die einzelnen Anbieter zutreffen. Und ziehen dann unser Fazit.

Mögliche Kriterien anhand derer die Seriosität eines Wettanbieters bzw. eines Online Casinos beurteilt werden kann sind:

  • Zahlungsverkehr
  • Kundendienst
  • Inhalt und Optik der Webseite
  • Werbung
  • Kundenvolumen
  • Lizenz
  • Datenschutz und co.
  • Transparenz
  • Firmengeschichte

Nehmen wir uns die einzelnen Punkte also vor.

Zahlungsverkehr

Bei jedem seriösen Wettanbieter und/oder Online Casino sollte der Zahlungsverkehr reibungslos funktionieren. Reibungslos im Sinne von schnell und sicher. Dies gilt sowohl bei den Ein- als auch bei den Auszahlungen. Kunden müssen sich sicher sein, dass Ihr Geld gut angelegt ist und dass sie schnell an ihr Geld kommen. Probleme bei der Zahlungsabwicklung können auf Skepsis und Unbehagen stoßen. Natürlich können ab und an technische Schwierigkeiten auftauchen, aber das ist auch eher die Ausnahme.

Die Art und Menge der einzelne Zahlungsvarianten können ein Indiz dafür sein, wie gut ein Anbieter aufgestellt ist. Kreditkarten, e-Wallets und Guthabenkarten sind heutzutage bei allen vertreten. Je mehr namenhafte Zahlungsanbieter wie Visa, Mastercard oder paypal auftauchen, desto besser wird der Eindruck. Neben der Vielfalt spielt auch Schnelligkeit und vor allem Sicherheit der Transaktionen eine wichtige Rolle.

Kundendienst

Der Kundendienst eins jeden Wettanbieters ist ein wichtiger Baustein im Gesamtüberblick. Denn Kompetenz und Erreichbarkeit deuten eben auch auf Seriosität hin. Kunden müssen das Gefühl haben, dass der Anbieter erreichbar ist und auch tatsächlich Hilfe leisten kann. Gute Kommunikationskanäle sind hierfür unerlässlich. Im Idealfall sind die Mitarbeiter sofort greifbar, sei es im Live Chat oder über eine Telefon-Hotline. Bei langen Reaktions- bzw. Wartezeiten kann ein leises Zweifeln aufkommen. Dies sollte man beachten.

Inhalt und Optik

Kommen wir aber nun zu den Inhalten. Die Optik und der Inhalt sind natürlich irgendwo Geschmackssache. Dennoch lässt sich daran das ein oder andere erkennen. Je strukturierter und anspruchsvoller die Webseite, desto eher hat man den Eindruck, dass sich der Anbieter Mühe gegeben hat, Zeit und Geld investiert hat. Auch die Ausgestaltung der Optik kann darauf hindeuten, wie gut sich der Anbieter damit beschäftigt hat. Ob nun blau oder rot sei an dieser Stelle dabei dahingestellt.

Werbung

Neben dem eigenen Webauftritt ist auch die Präsenz nach außen nicht ganz wichtig. Wer bekannt sein möchte, muss dafür etwas tun. Was nützt es, wenn die Webseite des Wettanbieters an letzter Stelle bei Google auftaucht. Ein seriöser Wettanbieter wird stets bemüht sein, die eigene Präsenz durch Werbung im Internet oder gar im Fernsehen zu verbessern. Und man sollte nicht vergessen, Werbung kostet auch Geld. Werbung macht derjenige, der es sich leisten kann. Neben Werbung kann der öffentliche Auftritt auch durch Sponsoring verbessert werden. Die einzelnen Sponsoring-Partner werden zumeist auf der Webseite des jeweiligen Anbieters aufgelistet.

Kundenvolumen

Wem nützt viel Werbung, wenn Kunden ausbleiben. Neben der Anzahl der Kunden ist auch der eigene Ruf bei den Kunden sehr wichtig. Große und bekannte Wettanbieter finden sich relativ schnell im Internet. Nicht nur durch die eigene Homepage, sondern über andere Webseiten, Artikel, Beiträge etc. Wettanbieter, die am Markt bekannt sind und einen guten Ruf haben, tauchen oft an vielen Stellen auf. Für wen dies nicht ausschlaggebend ist, kann sich das Kundenvolumen anschauen. Klar ist, je höher die Kundenzahl, desto seriöser ist ein Anbieter.

Lizenz

Schauen wir uns nun formale Kriterien an. Grundlage für das Glücksspiel ist sicherlich dessen Regulierung. Ohne Lizenz braucht ein Wettanbieter nicht am Markt auftauchen. Das ist nicht vertrauenswürdig. Es gibt einige bekannte Behörden, deren Lizenzierung Standard am Markt ist und damit ein Qualitätssiegel ist. Denn eine Lizenz verpflichtet den Anbieter bestimmte Normen einzuhalten. Viele Wettanbieter sind heutzutage auf Malta angesiedelt. Dies mag zwar abschrecken, sollte es aber im besten Falle nicht. Einige der Wettanbieter besitzen sogar gleich mehrere Lizenzen (z.B. auch die englische). Dies ist eindeutig ein Signal für Seriosität.

Sicherheit und Datenschutz

Seriosität steht auch für Verantwortung. Für das Spielgeschehen aber auch für die eigenen Kunden. Immer mehr Transaktionen werden über das Internet abgewickelt. Das Ausmaß ist so groß, dass es Gefahr birgt undurchsichtig zu werden. Dem sollte man vorbeugen. Das Stichwort lautet Sicherheit und Datenschutz. Sicherheit der Kunden sollte oberste Priorität sein. Denn es werden sensible Daten transferiert, die heutzutage auch leicht missbraucht werden können. Eine bestimmte Daten-verschlüsselung ist damit unerlässlich. Auch sollten interne Kontrollmechanismen im Unternehmen selbst integriert werden, um Betrug und Manipulation beim Spielgeschehen zu verhindern. Eine dieser Maßnahmen bildet bei allen getesteten Wettanbietern die Kontoverifizierung.

Die Sicherheit ist aber nur eine Seite der Medaille. Verantwortung ist die andere. Denn Glücksspiel kann auch ein gefährliches Unterfangen sein. Es kann zur Spielsucht führen. Und es sollte im Interesse eines jeden seriösen Wettanbieters sein, dass die Kunden nicht »ausrutschen«. Viele der Anbieter leisten hierfür Aufklärungsarbeit auf Ihren Webseiten. Viele Abschnitte widmen sich dem Thema »Verantwortungsbewusstes Spielen«. Sie versuchen den Kunden eine Hilfestellung und eine Orientierung zu geben, was Spielsucht bedeuten kann. Einige bieten gezielt präventive Maßnahmen, indem sie die Möglichkeit geben bei den Wetteinsätzen eigene Limits zu setzen. Neben der eigenen Aufklärung bieten viele auch Links zu anderen Einrichtungen an.

Transparenz

Seriosität sollte auch für Transparenz stehen. Kunden sollten in der Lage sein, die Entwicklung des Unternehmens mit- oder nachverfolgen zu können. Sie müssen sehen können, wer eigentlich dahintersteckt und mit wem sie es zu tun haben. Klar ist natürlich, dass je größerer das Unternehmen, desto transparenter ist es. Allein aufgrund gesetzlicher Vorgaben. Ein börsennotiertes Unternehmen ist anders greifbar als möglicherweise ein Start Up. Dennoch sollte jeder Wettanbieter bestrebt sein, denn Kunden so viel Info wie möglich zu präsentieren. Wer dies nicht tut, hat möglicherweise etwas zu verbergen. Transparenz nach außen ist bei vielen Wettanbietern unter der Rubrik „Über uns« zu finden. Auch hier gilt, je mehr Informationen, desto besser.

Unternehmensgeschichte

Eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt schließlich auch die eigene Unternehmensgeschichte. Es ist manchmal interessant zu erfahren, wie ein Wettanbieter eigentlich in den Markt gelangt ist und wie viel Erfahrung er hat. Einige Unternehmen sind unten im Keller entstanden andere durch komplexe Umstrukturierungen und Übernahmen. Dies prägt natürlich. Die ein oder andere Geschichte sollte auch nicht nachteilig wirken. Denn jeder hat seine eigene Geschichte und Entwicklung.

Wie wichtig welches Kriterium ist, kann nicht genau gesagt werden. Denn jeder ist anders und hat seine Stärken und Schwächen. Es lassen sich aber durchaus allgemeine Aussagen treffen. Wir starten von unten.

Wie seriös sind die Wettanbieter?

Jeder Anbieter hat seine eigene Geschichte. Einige der Anbieter haben skandinavische Wurzeln, so z.B. Betsson, Mr. Green oder Leo Vegas. Betfair stammt hingegen aus England. Interwetten hat deutschsprachige Wurzeln und kommt aus Österreich. Die Unternehmensgeschichte ist unterschiedlich. Während Betfair aus einem 1-Mann-Unternehmen entstand waren bei Interwetten drei Freunde am Werk. Betsson entstand durch zahlreiche Übernahmen und Umstrukturierungen. Dementsprechend ist das Unternehmen an der schwedischen Börse gelistet. So wie auch Mr. Green. Einige der Wettanbieter sind noch Jünglinge in der Branche, so z.B. Lapalingo. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet. Das Rizk Casino ist ebenfalls noch jung, es wurde in 2014 gegründet. Demgegenüber können Betsson (seit 1963) und Interwetten (1997) auf eine längere Unternehmensgeschichte zurückblicken.  Die meisten dieser Unternehmen haben Ihren Sitz auf Malta, so z.B. Leo Vegas, das Vera & John Casino oder das Rizk Casino. Die Aufzählung ist nicht abschließend. Die meisten davon haben eine maltesische Lizenz, einige aber auch eine englische. So z.B. Betfair.

Jeder Wettanbieter hat sein eigenes Ziel

Jeder Wettanbieter positioniert sich anders. Dies merkt man nicht nur am Webauftritt, sondern auch am gesamten Unternehmenskonzept. Bei Interwetten heißt das Motto »Internationalisierung«. Das Unternehmen ist ehrgeizig und strebt weiter nach oben. Bei Mr. Green lautet die Devise »Kunde ist König«. Nicht umsonst nennt man den Wettanbieter auch grüner Gentleman. Und dies zeigt sich auch in allem. Bei Mr. Green stehen die Kunden an oberster Stelle. Bei Winner Casino ist das Motto ableitbar. Das Unternehmen schreibt selber: »es will Gewinner hervorbringen«.

Seriosität geht über alles

An der Seriosität aller getesteten Wettanbieter und Online Casinos ist kaum zu zweifeln. Dies zeigt sich nicht nur beim Thema Transparenz und Datenschutz, sondern auch beim Thema Verantwortung. Viele der Anbieter, wie z.B. das Vera & John Casino, das Rizk Casino, Winner Casino oder Lapalingo widmen einen ganzen Abschnitt dem Thema »Verantwortungsbewusstes Spielen«. Dort werden Grundsätze aufgezählt, die Kunden beachten sollten und die sich jeder verinnerlichen sollten. Lapalingo widmet sich zudem dem Thema Jugendschutz. Zahlreiche interne Maßnahmen sollen bei den Wettanbietern dafür sorgen, dass das Spielen ordnungsgemäß abläuft, dass beispielsweise Minderjährige nicht spielen oder fremde Dritte keinen Zugang zu Kundenkonten bekommen. So sollte dies auch sein. Was die Transparenz betrifft, so sind einige Wettanbieter aufgrund der Tatsache, dass sie an der Börse gelistet sind zur Publizität verpflichtet. Dies betrifft insbesondere Betsson, Mr. Green oder Interwetten.

Was den Inhalt und den Webseitenauftritt betrifft, so ist jeder Anbieter natürlich anders. Leo Vegas steht, wie der Name schon sagt, für den Löwen. Dementsprechend ist auch die Webseite ausgestaltet. Mr. Green ist der Gentleman in Grün, die grüne Farbe dominiert. Die Optik mag bei manchen einfach und schlicht sein, bei anderen erscheint sie möglicherweise überfrachtet. Aber auch dies liegt am Unternehmenskonzept. Es hat keine Vor- oder Nachteile.

Der Bereich Kundendienst fällt unterschiedlich aus. Die Kontaktmöglichkeiten sind bei allen unterschiedlich. Hier stechen aber Interwetten und Mr. Green hervor. Nahezu alle Anbieter bieten den Live Chat an. Aber auch die Telefon-Hotline, das Kontaktformular oder der E-Mail-Verkehr sind vorhanden. Man sieht, dass die Anbieter bemüht sind. Bemüht zu zeigen, dass Ihnen der Kundendienst wichtig ist. Dass sie erreichbar sind. Sicherlich gibt es an der ein oder anderen Stelle noch Verbesserungspotential, aber wo ist das nicht der Fall. Die Unternehmen entwickeln sich weiter. Es wird stets nach neuen Entwicklungen geschaut, um die eigene Performance zu verbessern. Auch das spricht für sehr viel Seriosität. Viele der Anbieter sind inzwischen so groß, dass Sie sechsstellige Kundenvolumina verzeichnen. Dementsprechend ist auch der Umsatz.

Beim Zahlungsverkehr gibt es natürlich gewisse Unterschiede. Die meisten gängigen Zahlungsarten sind bei allen getesteten Anbietern verfügbar. Unterschiede gibt es natürlich beim Zahlungslimit. Hier kann jeder Anbieter seinen persönlichen Akzent setzen. Wichtig ist aber vor allem, dass die Kunden das Gefühl haben, dass der Zahlungsverkehr sicher ist. Bei den getesteten Anbietern werden die Daten immer SSL-verschlüsselt übertragen, damit nichts nach außen gelangt. Auch haben einige der Anbieter interne Zufallsgeneratoren, die Manipulationen verhindern sollen.

Was nehmen wir also mit - Fazit

Das Thema Seriosität ist ein sehr wichtiges und komplexes Thema. Allein aufgrund der Tatsache, dass viel darüber nachgelesen werden kann und weil vieles heutzutage im Internet nicht durchschaubar erscheint. Klar macht man auch mal schlechte Erfahrungen aber genau dies sollen die vorgenannten Ausführungen verhindern. Viel Information schafft Transparenz.

Die Seriosität eine Wettanbieters lässt sich anhand unterschiedlicher Kriterien beurteilen. Diese wurden bereits umfassend dargelegt. Im Ergebnis schneiden alle getesteten Wettanbieter relativ gut ab. Sicherlich ist jeder Anbieter für sich anders. Das eine oder andere Kriterium lässt sich bei allen unterschiedlich auslegen. Wichtig ist aber, dass man eben dies tut. Man beschäftigt sich mit dem Anbieter. Dies ist für die Kunden besonders wichtig. Denn immerhin geht es um deren Geld. Kunden sollen sich selbst genug informieren, um einschätzen zu können mit wem sie es zu tun haben. Die Wettanbieter müssen hierfür Ihren Eigenbeitrag leisten. Welcher Aspekt für die Kunden ausschlaggeben ist, kann nicht pauschal gesagt werden. Jeder hat ein anderes Wertesystem. Jeder Einzelne sollte sich aber ab und an die Zeit nehmen und etwas recherchieren, bevor der eigentliche Spielspaß beginnt.

nach oben