Erfahrungen: Wettanbieter Einzahlung

Einzahlungen bei lapalingo - abwechslungsreich

„sehr gut“
90 von 100 Punkten
Testkategorie: Wettanbieter Einzahlung
★★★★★
Keine deutsche Lizenz
Lapalingo

Lapalingo bietet seinen Kunden mehrere Einzahlungsmöglichkeiten an. Der Kunde kann je nach Belieben wählen.

Lapalingo besuchen »
Wetten ohne Einzahlung
10€ OHNE Einzahlung
Bonus
abholen »
FetteWette präsentiert

Dabei hat Lapalingo einen großen Pluspunkt. Auf der Seite des Anbieters finden sich Informationen zu der Einzahlungsabwicklung. D.h. Kunden können sich vorab informieren, welche Einzahlungsmethoden es gibt und wie die Abwicklung funktioniert. Lapalingo schreibt selber, wichtig sind: „die Sicherheit des Geschäfts und die sofortige Geldbuchung“. Das Gute ist, alle Einzahlungsvarianten sind kostenfrei.

Anbei sollen nun die einzelnen Einzahlungsmöglichkeiten dargestellt werden.

Kreditkarten

Kreditkarten sind bei den Kunden sehr beliebt, denn es geht schnell und unkompliziert. Einzahlungen sind sowohl mit Visa als auch mit Mastercard möglich. Beides ist kostenfrei. Einzahlungen können ab einem Betrag von 10 € vorgenommen werden. Maximal können bei beiden 5.000 € eingezahlt werden. Kunden sollten jedoch beachten: hat man sich ein persönliches Limit gesetzt, so kann dieses nicht überschiritten werden, auch wenn das Höchstlimit 5.000 € beträgt. Jeder Kunde sollte auch zudem sein eigenes Kreditkartenlimit beachten. Welche Buchungen mit Kreditkarte vorgenommen wurden, kann bei Lapalingo über das Kundenkonto abgefragt werden.

Paysafecard

Die paysafecard ist eine Art Guthabenkarte. Diese kann überall erworben und aufgeladen werden. Die Guthabenkarte kann mit 10 €, 50 € oder 100 € aufgeladen werden. Für die Aufladung ist ein Code einzugeben. Die Mindesteinzahlung beträgt 10 €. Maximal können mit der paysafecard leider nur
100 € eingezahlt werden.

Die paysafecard eignet sich im Ergebnis für jene, die Ihre Limits im Überblick haben möchten.

Sofortüberweisung

Die klassische Sofortüberweisung ist immer noch im Rennen. Das Gute ist, das Geld steht direkt zur Verfügung. Der gewünschte Betrag kann sofort überwiesen werden. Allerdings muss der Kunde hierfür einen Umweg über das Online Banking machen. Einzahlungen können hier ebenfalls ab einem Betrag von 10 € vorgenommen werden. Das Limit liegt auch hier bei 5.000 €. Abgewickelt wird dies zumeist über den externen Anbieter »Klarna«. Die Abwicklung ist dieselbe wie bei einer Überweisung. Man wird in den Online Banking Bereich weitergeleitet, von dem aus man die Überweisung in Echtzeit tätigen kann.

Neteller

Netelleler ist ebenfalls eine elektronische Geldbörse. Diese stellt nunmehr ein sehr beliebtes Zahlungsmittel dar. Hierfür muss bei Neteller ein Konto eingerichtet werden. Dies erfolgt kostenlos. Einzahlungen können zwischen 10 € und 5.000 € vorgenommen werden.

Skrill

Skrill ist die Alternative zu Neteller. Die Funktionsweise ist ähnlich. Um Skrill zu verwenden, muss zunächst ein Konto eingerichtet werden. Einzahlungen können ab einem Betrag von 10 € vorgenommen werden. Maximal werden 5.000 € eingezahlt. Gebühren fallen nicht an.

Trustly

Trustly ist ein modernes Zahlungssystem. Wie auch bei der Sofortüberweisung wird der Kunde in den Online Banking Bereich weitergeleitet, von wo aus er die Einzahlung tätigen kann. Einzahlungen können zwischen 10 € und 5.000 € getätigt werden.

Ecopayz

Ecopayz ist wie Neteller und Skrill eine elektronische Geldbörse. Der Einzahlungsrahmen liegt zwischen 10 € und 5.000 €.

Fazit

Im Ergebnis bietet Lapalingo eine große Auswahl an Einzahlungsvarianten. Jeder Kunde kann für sich selbst entscheiden. Das Gute ist, dass alle Einzahlungsvarianten kostenfrei sind. Die Mindesteinzahlung ist (außer der paysafecard) gleich. Die erste Einzahlung kann direkt nach der Anmeldung vorgenommen werden. Bei den meisten Varianten ist die Bearbeitungszeit kurz und das Geld wird sofort gutgeschrieben.

Logo: Lapalingo
★★★★★
Jetzt wetten »