Erfahrungen: Wettanbieter Auszahlung

Auszahlung bet365

„sehr gut“
90 von 100 Punkten
Testkategorie: Wettanbieter Auszahlung
★★★★★
Keine deutsche Lizenz
bet365

Da bet365 mit der Closed Loop Policy arbeitet, werden Guthaben auf dem gleichen Zahlungsweg ausgezahlt wie die Einzahlung erfolgte. Wer für die Einzahlung beispielsweise PayPal nutzte, bekommt auch sein Guthaben auf das PayPal-Konto überwiesen, wer mit VISA-Card zahlte, bekommt es hier wieder gutgeschrieben, wer per Banküberweisung einzahlte erhält die Summe auf dieses Konto überwiesen.

bet365 besuchen »
FetteWette präsentiert

Bei allen Auszahlungsvarianten gehen Sie am Anfang folgendermaßen vor: Klicken Sie unter dem Button „Service“ auf „Auszahlung“. Sind Sie mit dem Handy oder Tablet auf der mobilen Webseite, gehen Sie bitte rechts oben auf „Bank“.

Um sich sein Guthaben auszahlen lassen zu können, muss zuvor ein bestimmtes Limit erreicht werden, dessen Höhe von der Wahl des Zahlungsdienstleisters abhängt. bet365 erhebt weder für die Ein- noch für die Auszahlung Gebühren.

* = Keine deutsche Lizenz
  • sinnvoller Verifizierungsprozess

Haben Sie Wett-Credits erhalten, so müssen diese genauso wie das eingezahlte Wettguthaben entsprechend den jeweiligen Vorgaben mindestens einmal umgesetzt worden sein. Erst wenn diese Voraussetzung erfüllt ist, kann  die Auszahlung veranlasst werden. Die zu erreichende Mindestsumme schwankt zwischen 5,00 Euro (VISA-/Mastercard, Paysafecard,  Skrill), 10 Euro (Entropay), 15 Euro (PayPal, Neteller), 40 Euro (Banküberweisung, Wire) und 150 Euro (Scheck). Aber nicht nur die Mindest- sondern  auch die maximal  auszahlbaren Beträge variieren je nach Anbieter. So liegt der maximale Auszahlungsbetrag bei Nutzung der Paysafecard bei 2.500 Euro, bei der PayPal-Nutzung bei 30.000 Euro, bei Banküberweisungen bei 50.000 Euro und bei der Zahlung per Scheck bei 70.000 Euro. 

Auch die Dauer bis zur Gutschrift auf dem Konto variiert stark. Am Schnellsten ist Neteller, wo das Geld innerhalb von 12 Stunden gutgeschrieben sein soll, gefolgt von Skrill, PayPal, Entropay und Paysafecard (24  Stunden), VISA- und Mastercard (1 bis 5 Tage), Banküberweisung/Wire (je nach Währung zwischen 2 bis 10 Tagen) und Scheck (5 bis 28 Tage).

Spätestens vor der Auszahlung eines Guthabens muss das Konto verifiziert werden. Dazu ist der Scan eines Lichtbildausweises (Reisepass, Personalausweis oder Fahrerlaubnis) einzureichen. Erst nach Abschluss des Verifizierungsprozesses ist es möglich, eine Auszahlung zu veranlassen. In vielen Fällen fordert bet365 die Verifizierungsunterlagen aber schon eher ein, was unseres Erachtens nach auch sehr sinnvoll  ist. Selbstverständlich kann die Auszahlung sowohl über die Standard- als auch über die mobile Webseite beauftragt werden.

Cash-Out-Option

Ein paar Besonderheiten bietet die Cash-Out-Option. Sie kann nur bei einigen Wettarten gewählt werden und wird sowohl für Einzel- als auch für Mehrfachwetten angeboten. Kunden haben hier die Möglichkeit, die Auszahlung der Wette schon vor Wettschluss zu beantragen. War die Wette bis zu diesem Zeitpunkt von Erfolg gekrönt, bekommen Sie als Kunde den Gewinn gutgeschrieben. Gelangt man nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss, dass die getroffene Auswahl doch nicht erfolgreich ist, bietet die Cash-Out-Option die Möglichkeit, seine Verluste zu verringern. Welcher Betrag für das Cash Out aktuell gilt, ist auf dem Wettschein ersichtlich. Sind Sie mit dieser Summe einverstanden, klicken Sie einfach auf den »Cash Out«-Button und lassen sich die Summe auf Ihrem Konto gutschreiben. 

Logo: bet365
★★★★★
Jetzt wetten »