Erfahrungen: Sicherheit - Seriösität

betfair Sicherheit - Seriösität

„sehr gut“
90 von 100 Punkten
Testkategorie: Sicherheit - Seriösität
★★★★★
Keine deutsche Lizenz
Betfair

Die ursprüngliche Idee von betfair war die Wettbörse. Der Erfolg kam schnell, das Unternehmen wuchs. In Deutschland musste betfair anfangs jedoch dicht machen, da der erhoffte Erfolg ausblieb. Erst Jahre später sollte sich dies ändern. Heute zählt betfair zu den bekanntesten Wettanbietern auf dem Markt.

Betfair besuchen »
Einzahlungsbonus
100€ BONUS
Neukundenbonus
Bonus
abholen »
Automaten-Spiele Bonus
300% BONUS BIS ZU 300€
PLUS 20 FREISPIELE
Bonus
abholen »
FetteWette präsentiert

Entstanden ist das Unternehmen Ende der 90er in England. Ein Herr namens Andrew Black arbeitete ursprünglich als IT-ler für die Regierung. Er hatte jedoch bereits in seiner Freizeit Erfahrungen mit der Wettbörse gemacht – die er auch revolutionieren wollte. Er hatte nämlich eine eigene Wett-Software entwickelt, die er auch vermarkten wollte. Die Wett-Software war nichts anderes als eine Online Plattform. Und das Prinzip war dabei einfach: Kunden konnten die Wetten online gegeneinander platzieren. Wie auf dem freien Markt kamen Angebot und Nachfrage zusammen. Die Quoten und die Einsätze wurden individuell bestimmt. Es bedurfte keinen Anbieter, der eine Gewinnmarge einbehielt. Denn dadurch wurden die Quoten runtergedrückt. Im Ergebnis stellt betfair den Kunden nur das Handwerkzeug zur Verfügung. Das Konzept ist übrigens urheberrechtlich geschützt.

Und es ging alles ganz schnell von statten, da bereits im Jahr 2000 die Webseite online ging. Die Entwicklung bzw. der Erfolg war rasant – in nur 6 Monaten hielt betfair 97% der Marktanteile. Der nahezu gleiche Konkurrent Flutter wurde kurzerhand verschlungen. Dies geschah im Jahr 2001. Neun Jahre später ging es an die Londoner Börse. Für den deutschen Markt wurde die Wettbörse wegen eines nur geringen Gewinns geschlossen, das Unternehmen zog sich aus Deutschland zurück.

Doch dies sollte sich in 2016 ändern. Denn da kam das Unternehmen Paddy Power ins Spiel – ein traditioneller irischer Wettanbieter. Es kam sodann zu einem Zusammenschluss der beiden Unternehmen. Beide zusammen können um die 4 Millionen Online Kunden verzeichnen. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.350 Mitarbeiter. Aber es kommt noch mehr. Bei dem englischen Wettanbieter werden täglich mehr als fünf Millionen Wetten platziert. Das kann sich sehen lassen. Pro Sekunde können rund 4.500 Wetten verarbeitet werden.

Ist betfair seriös / sicher?

Seit 2017 ist betfair wieder auf dem deutschen Markt als seriöser Wettanbieter vorhanden. Und das nicht umsonst. Sicherlich werden immer noch über 90% in anderen Ländern wie England, Irland, USA, Australien und vielen anderen Ländern auch die größten Umsätze erwirtschaftet. Man weiß auch warum.

Betfair besitzt die Buchmacherlizenz in England und Wales, agiert aber auch in anderen Ländern wie Italien, Malta, Österreich oder Deutschland. Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Eine Besonderheit bilden bei betfair die so genannten Lay and Back Wetten. Im Ergebnis sind dies Wetten, bei denen man eben nicht auf den Ausgang eines Ereignisses wettet, sondern dagegen. Ist die Lay Wette erfolgreich, so kriegt der Lay Wetter den ursprünglichen Einsatz. Jemand wettet also beispielsweise auf den Ausgang eines Spiels, der Lay Wetter wettet auf das genauere Gegenteil. Letzterer gewinnt bei jedem Ausgang außer dem auf den der Gegner gewettet hat. Im Umkehrschluss gewinnt der normale Wetter nur dann, wenn das Ereignis auch tatsächlich eintritt.

Im Ergebnis stellt betfair keinen typischen Buchmacher her. Auch historisch war die nicht das ursprüngliche Ziel. Aber bekanntlich kommt alles anders. Betfair kann sich trotz allem auf dem Markt behaupten.

Betfair bietet weiterhin so genannte Linienwetten an. Man wettet dabei nicht auf einen bestimmten Ausgang, sondern auf das gesamte Event. D.h. im Fachjargon heißt es: man kauft oder verkauft. Beim Kauf wettet man darauf, dass der Ausgang einen bestimmten Wert überschreitet. Beim Verkauf ist genau das Gegenteil der Fall.

Wir sicher und seriös ist Betfair aber tatsächlich?

Der Buchmacher ist schon lange am Markt, was jedoch nicht zwangsläufig für dessen Seriosität spricht. Ein wichtiges Kriterium sind dabei die vorhandenen Lizenzen. Diese besitzt Betfair, wie oben erwähnt, allemal.

Daneben ist natürlich der Umgang mit den Kundendaten wichtig. Denn keiner will, dass diese in falsche Hände geraten. Bei Betfair kann man sich dessen sicher sein. Denn alle Daten sind bei der Übertragung SSL-verschlüsselt.

Schließlich beschäftigt sich der Buchmacher eingehend mit dem Thema verantwortungsbewusstes Spielen. Hierzu gibt es einen separaten Abschnitt auf der Webseite. Seriös ist Betfair allemal.

Fazit

Dies waren nur Beispiele für das spezielle Angebot von betfair. Seriös trifft es somit gut.

Logo: Betfair
★★★★★
Jetzt wetten »