Bet365 Gründerin spendet während der Corona Krise für Kliniken

06.05.20 13:38 Uhr

Bei dieser handelt es sich um eine wohltätige Organisation, die somit einen wertvollen Beitrag dazu leistet, dass Großbritannien die Pandemie etwas besser überstehen könnte.


* = Keine deutsche Lizenz

Mehreren Medienberichten zufolge, kam hier eine Summe von unglaublichen 10 Millionen GBP (umgerechnet circa elf Millionen Euro) zusammen. Hiervon sollen unter anderem Krankenhäuser und Patienten profitieren.

Wofür wird das Geld verwendet?

Die gespendete Summe soll dazu genutzt werden, das Gesundheitssystem und die Krankenhäuser vor Ort zu unterstützen. Berichten zufolge soll hier vor allem auf den Faktor Kommunikation gesetzt werden.

Immerhin ist es gerade jetzt besonders wichtig, den Kontakt zwischen Ärzten, Wissenschaftlern und Patienten mit deren Familien zu unterstützen. Egal, ob in psychologischer Hinsicht oder mit Hinblick auf die Weitergabe von Ergebnissen: ein entsprechender Austausch ist aktuell sicherlich bedeutsamer denn je.

Eine Frau mit Rekordgehalt – was verdient Denise Coates?

Im Laufe der letzten Jahre schaffte es Bet365 Gründerin Denise Coates immer wieder in die Schlagzeilen. So berichtete unter anderem die Financial Times darüber, dass sie sich (für das Jahr 2019) mehr als 320 Millionen GBP an Jahresgehalt ausgezahlt habe. Ein Rekord, der noch von keinem anderen Firmenchef in Großbritannien erreicht wurde.

Nicht alle Briten und Wettspiel-Fans waren von der hohen Gehaltsauszahlung begeistert. Dementsprechend gab es durchaus auch negative Schlagzeilen. Die Spende der Denise Coates Foundation dürfte jedoch gezeigt haben, dass für das Unternehmen auch Charity eine wichtige Rolle spielt.

Bet365 weiterhin mit umfangreichem E-Sports Angebot

Der Anbieter Bet365 hat sich jedoch auch mit Hinblick auf sein eigenes Wettangebot an die neuen Umstände angepasst. Kunden haben hier die Möglichkeit, ihre Tipps unter anderem im Bereich E-Sports abzugeben. In einer Zeit, in der viele sportliche Begegnungen dem Corona Virus zum Opfer gefallen sind, handelt es sich hierbei um eine tolle Alternative, die mit dem Platzieren von Wetten nicht pausieren möchten.

Es könnte sich dementsprechend lohnen, einen Blick in diese besondere Kategorie zu werfen. Der virtuelle Kalender hilft dabei, sich noch ein wenig besser orientieren zu können.

nach oben